Zeitungsartikel

Werkstatt fest in Mädchenhand
Zehn Mädchen stehen in einer Kfz-Werkstatt, und das nicht, weil sie vielleicht gerade ihre Autos abholen wollen. Nein, die patenten jungen Damen packen mit an! Reifen wechseln, Scheinwerfer reparieren und vieles mehr steht auf dem Plan. Dabei ist keine zimperlich, wenn die Hände etwas dreckig werden, denn es ist Girls‘ Day – der Tag an dem Mädchen in „typisch männliche“ Berufe hineinschnuppern.(weiterlesen)

In der Alten Schmiede erhalten Jugendliche eine Chance
Ein Meilenstein des sozialen Engagements: Die „Alte Schmiede“ in Borbeck feierte ihr zehnjähriges Bestehen. Prominenz wie Oberbürgermeister Reinhard Paß oder Ulrich Meier, Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Essen, machten sich ein Bild von der gemeinnützigen Arbeit auf dem Gelände an der Hülsmannstraße. (weiterlesen)

Girls´ Day: Reifenwechsel ist für Mädchen kein Problem!
Radschrauben raus, Reifen abziehen, den neuen entsprechend den Löchern anlegen und wieder festschrauben, fertig ist der Wechsel von Winter- auf Sommerreifen. Für Achtklässlerin Katharina von der Geschwister-Scholl-Realschule kein Problem. (weiterlesen)

Lions Clubs unterstützt Alte Schmiede in Borbeck
„We serve“ – so hat der Fördererverein des Lions Club Essen-Ruhrtal sein 7. Benefiz-Golfturnier zugunsten benachteiligter Kinder und Jugendlicher in Essen überschreiben. Insgesamt 60.000 Euro werden aus dem Erlös der Veranstaltung an drei Essener Einrichtungen gespendet. Mit dabei ist auch die Kfz-Werkstatt „Alte Schmiede“ in Borbeck. (weiterlesen)

Lebensschmiede für Benachteiligte
„Wir sind eine Kfz-Werkstatt, die unter normalen Bedingungen arbeitet“, erklärt Robert Bosch. Trotzdem läuft der Betrieb in der Alten Schmiede in Borbeck etwas anders: „Bei uns bekommen nur junge Menschen eine Ausbildung, die kein anderer einstellt“, beschreibt der Geschäftsführer das Konzept. Heute feiert die Firma ihr zehnjähriges Bestehen. (weiterlesen)

Mein Praktikum in der Kfz-Werkstatt
„Und Sie wollen also Kfz-Mechanikerin werden?“ Blaumann und erste Schmutzpartikel an meinen Fingern und Wangen könnten darauf schließen lassen. Meine „Ausbildung“ in der Autowerkstatt Alte Schmiede in Essen-Borbeck dauert allerdings nur einen vollen Tag.
Und der beginnt um 8 Uhr in der Umkleide. (weiterlesen)